ÜBER

Eveline ist ein Kind der Bühne. Ihre Mutter war Tänzerin, ihr Vater war der bekannte Berliner Schauspieler Kurt Klopsch, der unter der Regie von Jürgen Roland in "Stahlnetz" und im "Tatort" glänzte. 

Ihr Förderer in den 70er-Jahren war Staatsopern-Intendant Rolf Liebermann. Er entdeckte ihr künstlerisches Talent und ihre große Ausstrahlung. Trotz einer für Balletttänzerinnen ungewöhnlichen Körpergröße von 1,75 Metern machte er Eveline Hall im Alter von 16 Jahren zur Solistin des Hamburger Balletts. Sie tanzte sogar mit Balanchin.

"Als ich 1971 auf dem Höhepunkt meiner Tanzkarriere war, nahm ich ein Angebot als Tänzerin der berühmten Bluebell-Gruppe im Lido in Las Vegas an und arbeitete mit Siegfried und Roy zusammen. Ich suchte damals einen neuen Kick". Drei Jahre tanzte sie in den USA. "Eine irre Zeit. Jeden Abend war Party mit Kollegen wie Diana Ross, Tina Turner und Sammy Davis". Nach vier Jahren kehrte Eveline nach Hamburg zurück. Es folgte eine zweijährige Schauspielausbildung. Boy Gobert entdeckte das schauspielerische Talent von Eveline Hall und engagierte sie von 1976 bis 1981 im Thalia-Theater. Es folgten Engagements in Basel und Wien an der Seite von Peter Weck und Helmuth Lohner in Shakespeare-Stücken. Bis 1995 spielte Eveline am Theater. 

Seit 2001 lebt Eveline in Hamburg.

Mit 60 Jahren begann ihre Karriere als Model. 2011 lief sie für Michalsky über den Catwalk und wurde zur Sensation auf dem Laufsteg. Inzwischen ist Eveline Hall eines der ältesten und gefragtestes internationalen Models der Welt. Peter Lindbergh, Patrick Demarchlier, Ellen von Unwerth, Ben Lamberty, Armin Morbach u.a. holten sie bereits vor ihre Kamera. 

2013 erschien ihr Buch ICH STEIG AUS UND MACH NE EIGENE SHOW, welches sich um ihr Leben dreht und über den Mut immer wieder neu anzufangen.  

2015 veröffentliche Eveline ihr erstes Musikalbum JUST A NAME mit dem Produzenten Franz Plasa zusammen, welches im H.O.M.E. Studio in Hamburg aufgenommen wurde. 

2016 spielte Eveline die Nebelhexe, an der Seite von Karoline Herfurth im deutschen Kinofilm DIE KLEINE HEXE, welcher Anfang diesen Jahres in den deutschen Kinos erschien und sich monatelang an der Spitze der Kinocharts hielt. Im internationalen Film EUPHORIA spielte sie an der Seite von Charles Danke und Eva Green in einer herausfordernder Rolle als "nackte Frau", die sich auf ihren Tod vorbereitet.

Neben ihren Schauspielengagements singt Eveline immer wieder auf Events, u.a. 2018 in der Laizhalle Hamburg.

Model Sängerin Schauspielerin


ABOUT

Eveline is a child of the stage. Her mother was a dancer, her father Kurt Klopsch, a well-known German actor. 

Her artistic talent and charisma was discovered at a very early age garnering her support of the then artistic director of the Hamburg State Opera  Rolf Liebermann. Despite her height, which was unusual for ballet dancers, he made Eveline Hall the soloist of the Hamburg Ballet at the age of 16. She danced with many famous ballet dancer including  Balanchin. 

"In 1971, at the height of my dance career I was looking for a new kick. I took an offer as a dancer of the famous Bluebell Group at Lido in Las Vegas. A crazy time. Every evening was party with colleagues such as Diana Ross, Tina Turner and Sammy Davis Jr." After four years, Eveline returned to Hamburg and began a two year theater education. There she was discovered by the artistic director of the Thalia Theater Boy Gobert. From 1976 to 1981 she was a member of the ensemble. Many engagements followed in Basel and Vienna with Peter Weck and Helmuth Lohner in various Shakespeare plays. 

Eveline Hall began modeling at the age 60. 

Since 2001 Eveline lives in Hamburg as a model, actress and singer.

In 2011, she modeled for Michalsky and was the sensation of the catwalk. She is one of the oldest and most requested international models world wide. Meanwhile, she has worked with the most famous photographers in the world by example Peter Lindbergh, Patrick Demarchlier, Ellen von Unwerth, Ben Lamberty, Armin Morbach.

In 2013, her german autobiography ICH STEIG AUS UND MACH 'NE EIGENE SHOW appeared, which revolves around her life and over the courage to start again and again.

In 2015, Eveline released her first music album JUST A NAME with producer Franz Plasa.

Always looking for a new challenge Eveline turned her attention back to acting only this time for film. 

In 2016 she shot in the German feature film DIE KLEINE HEXE/THE LITTLE WITCH oppostite Suzanna von Borsody and Karoline Herfurth. This film premiered this year and has been on the top of the German cinema charts since January 2018. In the international film EUPHORIA she played opposite Charles Danse and Eva Green in a very challenging role "Naked Woman" as a poem reciting enigma preparing for her death. 

Besides her acting aspirations Eveline is also a singer performing at many events, lastly at the famed German Laeiszhalle in Hamburg.

Model Singer Actress


Using Format